Modellbau Maßstab – Welche Maßstäbe und Proportionen gibt es?

Modellbau Maßstab

Die Größe und Proportionen einer Miniatur zu kennen ist wichtig, wenn du eine bestehende Sammlung hast, die du erweitern möchtest. Die Bestimmung der Miniaturgröße und des Modellbau Maßstabs ist oft schwierig, da sogar die Herstellerfirmen teils verwirrende Maßstäbe verwenden.

Beim Stöbern auf den Webseiten von Unternehmen, die Figuren und Modelle herstellen, findet man häufig Erklärungen, die die Modellbaumaßstäbe falsch erklären.
Drum erfährst du in diesem Ratgeber alles, was du über die die Figurengröße und die Maßstäbe im Modellbau wissen musst.


Modellbau-Maßstäbe

Es gibt zwei Arten von Maßstäben, die von den Herstellern von Figuren verwendet werden.

Relativmaßstab

Dabei wird die Größe der Figur mit der Größe eines realen Objekts verglichen. Auf diese Weise stehen die Figuren im Maßstab zueinander, deshalb werden sie auch oft als maßstabsgetreue Modelle bezeichnet.

Beispiele: 1/72, 1/48, 1/35 usw. 1/72 bedeutet, dass die Größe der Figur dem 1/72. der Größe des Originals entspricht.

Einige Hersteller verwenden unterschiedliche relative Maßstäbe für die Abmessungen der Fahrzeuge, so dass das Fahrzeug dem Geschmack der Sammler entspricht. Das bedeutet, dass das Modell zwar zu einem bestimmten Maßstab gehört, aber vielleicht nur die Höhe oder die Länge tatsächlich maßstabsgetreu sind.

Absolutmaßstab

Hierbei wird eine Größe der Figur festgelegt und versucht, jede Figur gleich groß zu machen. Selbst bei einer vermeintlich absoluten Skala kann es einige Variationen geben - Zwerge können geringfügig kleiner und Riesen geringfügig größer sein, damit sie ihre Wirkung behalten.

Beispiele: 25mm, 28mm, 32mm usw. 28mm bedeutet, dass die Größe der Miniatur 28mm von den Füßen der Miniatur bis zum gewählten Orientierungspunkt beträgt.

Häufige Missverständnisse

Unabhängig von der Größe des Originalmodells werden alle Modelle auf die angegebene absolute Größe angepasst, so dass jedes einzelne Modell eines absoluten Maßstabs einen unterschiedlichen relativen Maßstab zum Original haben kann, damit alle Figuren gleich groß sind.

Deshalb sind in Warhammer 40.000 ein mickriger Administratum-Mitarbeiter, ein muskelbepackter Dschungelkämpfer, ein riesiger Space Marine und eine (theoretisch noch größere,) massiv gepanzerte Terminator-Miniatur alle gleich groß. Das ursprüngliche Spiel war nicht darauf ausgerichtet, die Größe der Miniaturen im Verhältnis zum Spielfeld zu verwenden - es war die Grundfläche der Miniatur, die wichtig war, um einen von der Figur kontrollierten Bereich zu veranschaulichen. 


Bezugspunkte 

Verschiedene Unternehmen können unterschiedliche Bezugspunkte verwenden, wenn sie sich auf Modellbau Maßstäbe beziehen.

  • Größe bis zum oberen Ende des Modells: Bezugspunkt ist die absolute Spitze der Figur, inklusive Kopfbedeckung.
  • Größe bis zum oberen Ende des Kopfes: Der Absolutmaßstab ist bis zur Spitze des Kopfes der Figur eingestellt. Dieser Bezugspunkt wird verwendet, damit andere Kopfbedeckungen den relativen Maßstab ähnlicher Miniaturen nicht verändern.
  • Größe bis zur Augenhöhe: Der Absolutmaßstab ist auf die Augenhöhe der Figur eingestellt. Der vermeintliche Zweck ist, dass es nicht immer einfach ist, die genaue Spitze des Kopfes zu kennen, aber das Auge in der Regel sichtbar ist.

Proportionen und Darstellung

Esgibt mehrere Arten von Proportionen, die am häufigsten von den Herstellern von Modellfiguren verwendet werden.

Realistische Darstellung

Die Figur sieht aus wie eine verkleinerte Kopie des Vorbilds. Der Kopf der Verkleinerung ist etwa 1/7 oder 1/8 der Größe der gesamten Verkleinerung. Die Augenhöhe liegt auf der Mittellinie des Kopfes.

Heldenhafte Darstellung

Die Miniatur sieht dem Originalmodell ähnlich, aber jedes Körperteil ist etwas ausgeprägter, um die Figur breiter wirken zu lassen. Der Kopf der Miniatur entspricht etwa 1/6 der Größe der gesamten Miniatur. Das Gesicht nimmt einen größeren Teil des Kopfes ein, die Augenhöhe beträgt in der Regel bis zu 2/3 statt der 1/2 Linie im Vergleich zum Kopf. Die Hände, Füße und Waffen sind größer.

Der Körper ist bis zu 50% breiter als eine realistisch proportionierte Figur.

Die überproportionale Darstellung der Miniatur kann Verwirrung stiften, wenn eine absolute Größe auf Augenhöhe verwendet wird, da die Augenhöhe einer heldenhaft proportionierten Figur höher ist als die Augenhöhe einer realistischen Miniatur.


Miniaturen und Landschaften aufeinander abstimmen

Wenn du eine Sammlung von Figuren hast und sie mit Modellen aus anderen Bereichen erweitern willst, musst du nur den Maßstab und die Proportionen überprüfen. Wenn sie übereinstimmen, kannst du die meiste Zeit sicher sein, dass sie zu deiner Sammlung passen, besonders wenn es sich um realistische Proportionsmodelle handelt. Etwas komplizierter ist es bei absoluten Maßstäben und vor allem bei heldenhaften Modellen, also schau genau hin, wenn du solche Miniaturen kaufen willst.

Landschaften und Fahrzeuge scheinen der vorherigen Methodik zu folgen, allerdings muss man die Miniatursockel berücksichtigen.

Zum Beispiel, wenn du 1:56 Modelle besitzt, könntest du denken, dass der 1:56 Wachturm oder die 1:56 Burg für dich das Richtige ist. Wenn die Minis jedoch auf 25 mm quadratischen Sockeln stehen, passen sie nicht in einen 20 mm breiten Turm. Dies liegt daran, dass viele realistische Modellbau-Landschaften mit realistischem Terrain als Referenz erstellt werden. Heroische Miniaturen sind damit nicht immer kompatibel.

Wenn du vorhast, die Landschaft als Schutt oder Trümmer zu nutzen, kannst du jeden beliebigen Maßstab benutzen, der deinen Bedürfnissen entspricht. Wenn du z.B. 1:64 Miniaturen verwendest, könnten sogar 1:50 Fahrzeuge als Trümmer-Wrack im Hintergrund gut sein (besonders wenn du die Räder abnimmst und das Fahrzeug zerstörst, um die Gesamtform zu kaschieren).

Fahrzeuggrößen und Miniaturen mit Sockel

Da die meisten Fahrzeuge nicht auf einem Sockel stehen, während Miniaturen einen Sockel von mehreren Millimetern besitzen, könnten Fahrzeuge im gleichen Maßstab wie die Miniatur zu klein aussehen. Ein Sockel kann die Miniaturen um 5mm anheben, und das ist ein großer Sprung bei Spielfiguren.

Foto: Paulzhuk / shutterstock.com